Sie sind hier: Home / Diabetologie / Therapie
DeutschEnglishFrancais
16.12.2018 : 16:20 : +0100

Therapie

Eine umfassende Schulung ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Therapien können nur wirkungsvoll sein, wenn Menschen mit Diabetes über grundlegendes Fachwissen verfügen und mit praktischen Fertigkeiten vertraut sind.
Die Grundlage einer jeden Therapie bilden richtige Ernährung und ausreichend körperliche Bewegung.

Je nach Art und Dauer des Diabetes werden verschiedene Therapiekonzepte eingesetzt:

Behandlung mit Tabletten:
Zur medikamentösen Behandlung stehen eine ganze Reihe von Wirkstoffen zur Verfügung, die an unterschiedlichen Stellen im Körper wirksam werden. Läßt sich mit oralen Antidiabetika keine gute Stoffwechseleinstellung erzielen, sollte eine Insulintherapie nicht länger hinausgezögert werden.

Konventionelle Insulintherpie:
Bei der konventionellen Insulintherapie wird zu festgesetzten Zeiten eine bestimmte Menge Insulin gespritzt. Hierbei sollte sowohl der Zeitpunkt der Mahlzeiteinnahme als auch die Menge und die Zusammensetzung der Nahrung möglichst konstant eingehalten werden, da es sonst zu Unterzuckerungen kommen kann.

Intensivierte Insulintherapie:
Diese Therapieform ermöglicht ein großes Maß an Flexibilität in der Lebensgestaltung. Der Insulinbedarf kann den Bedürfnissen eines jeden Einzelnen angepaßt werden. Kurzwirksames Insulin wird zu den Mahlzeiten gespritzt. Zusätzlich wird der basale Insulinbedarf durch ein- bis viermalige Gaben eines Verzögerungsinsulins gedeckt.

Insulinpumpentherapie:
Die Insulinpumpentherapie kommt der natürlichen Insulinausschüttung der gesunden Bauchspeicheldrüse am nächsten. Körperliche Höchstleistungen sind mit dieser Therapie sehr gut möglich.