Sie sind hier: Home / Diabetologie / Schwangerschaft
DeutschEnglishFrancais
16.12.2018 : 15:41 : +0100

Diabetologie

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft kommt es durch die hormonelle Umstellung des Organismus zum Anstieg zahlreicher Hormone im Blut, wie beispielsweise Östrogene und Gestagene.

Diese Hormone sind Gegenspieler des Insulins und können die blutzuckersenkende Wirkung herabsetzen und zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führen.

Bei gesunden Schwangeren kann durch eine gesteigerte Insulinproduktion der Mehrbedarf ausgeglichen werden.

Bei Frauen, die einen Schwangerschaftsdiabetes entwickeln, reicht die eigene Insulinproduktion nicht aus. In diesem Fall ist eine konsequente Ernährungsumstellung und eventuell die zusätzliche Gabe von Insulin notwendig.